Individuelle Silent Subliminals vom Heilpraktiker (Psych.)

Die Hochfrequenz-Hypnose bedient sich einer Methode, die “Silent Subliminals” genannt wird.

Die Hochfrequenz-Hypnose ist wie ein, für Sie angefertigter passgenauer Schlüssel zu dem Schloss, das die Türe zu Ihrem Unterbewusstsein öffnet.

Und das Beste ist: Sie entscheiden, wann und wie oft Sie diesen Schlüssel benutzen.

Damit sind Sie unabhängig von Ihrem Hypnotiseur und können, falls Sie irgendwann den Eindruck haben, dass die Wirkung nachlässt, selbständig eine Aktualisierung vornehmen.

Was sind Silent Subliminals?

„sub“, lateinisch, bedeutet „unter“,

„limen“, lateinisch, bedeutet „Schwelle“

und „silent“, englisch, bedeutet „still“.

Silent Subliminals sind akustische, aber nicht hörbare (unterschwellige) Botschaften, Informationen, Suggestionen, welche am kritischen Filter des Verstandes vorbei direkt in das Unterbewusstsein gelangen.
Dort können sie ihre befreienden, heilende oder auflösende Wirkung entfalten.

Diese Botschaften nennt man auch Affirmationen.

Affirmation bedeutet Bejahung.

„Ich bin glücklich“, ist z.B. eine Bejahung.

Wie erstellt man diese stillen Botschaften?
Man braucht ein Audio-Programm, wie man es z.B. für die Erstellung von Podcasts verwendet.
Die menschliche Stimme bewegt sich in einem Frequenzbereich von ca. 3000 Hertz (hz).
Nach der Aufnahme wird die Frequenz in den nicht hörbaren Bereich von z.B. 15000 hz verschoben (transponiert).
Die aufgenommenen Worte sind noch da.
Man merkt das daran, dass der Pegel ausschlägt.
Das menschliche Ohr kann sie allerdings nicht mehr hören.
Wären wir ein Hund oder eine Katze, könnten wir hören, was da gesprochen wird.

Wirksamkeit der Hypnose
Die Wirksamkeit der Hypnose (und Systemischen Therapie) ist belegt. Sie ist in Deutschland als Therapieverfahren vom Wissenschaftlichen Beirat der Bundesrepublik Deutschland anerkannt.

Das heißt, die Wirkung der Methode, Botschaften bzw. Suggestionen in das Unterbewusstsein „einzupflanzen“, um ein neues gewünschtes Verhalten Realität werden zu lassen, ist belegt und anerkannt.

Die moderne Hirnforschung erklärt, dass wir ca. 95% dessen, was wir täglich tun, automatisch tun, ohne darüber nachzudenken.

Automatische Prozesse sind für das Gehirn von Vorteil. Sie sparen nämlich Energie und gelingen schneller, als wenn man bewusst darüber nachdenken müsste, was man tut.

Denken Sie daran, wie anstrengend es war, bewusst einen Tanz mit seinen Schritten zu lernen. Wenn man es dann konnte, brauchte man nicht mehr darüber nachdenken.
Es tanzt sich automatisch.
Denkt man darüber nach, was man da eigentlich tut, kommt man in der Regel aus dem Rhythmus.

Das Gehirn liebt automatische Prozesse.
Und hat man einmal eine Gewohnheit entwickelt, fällt es sehr schwer, bewusst eine Veränderung der tausendfach wiederholten Abläufe vorzunehmen.
Das Gehirn liebt keine Veränderung von Automatismen.
Denn eine Veränderung verlangsamt erst einmal das Tempo der „eingefahrenen“ Abläufe.
Und darum fallen uns Veränderung zu schwer.
Man denke nur an seine Neujahrsvorsätze, die nur bis zum nächsten Morgen halten.

Man sollte dem Gehirn eine Veränderung „schmackhaft“ machen, so dass es gerne eine Veränderung lernt.
Mittels Hypnose und Systemischer Verfahren ist das anerkannt möglich.

Was ist mit der Wirksamkeit von Silent Subliminals?
Dazu gibt es nach meiner Kenntnis noch keine durchgeführten wissenschaftlichen Studien.

Meiner Meinung nach sollte es dem Unterbewusstsein allerdings egal sein, ob der Vorschlag für eine neue Gewohnheit mittels Hypnose oder anderer Methoden aufgenommen wird.
Frei nach dem Motto: Wer heilt, hat Recht.

Warnende Anmerkung
Es gibt meines Wissens lediglich eine Software (Plugin) zum Erstellen eigener Silent Subliminals auf dem Markt, die man kaufen kann Ich verwende jedoch eine andere Lösung.

Außerdem kann man sich bei unterschiedlichen Anbietern, die diese Software benutzen, Affirmationen bestellen. Ja, es gibt sogar auf Youtube viele vorgefertigte Silent Subliminals, die man sich anhören kann.

Problem „Dateiformat“:
Das Dateiformat auf Youtube ist MP3. Wenn man Silent Subliminals kauft, erhält man in der Regel einen Link für den Download eines MP3 Formats.

Das MP3 Format kürzt jedoch die Schallwellen weg, die außerhalb des hörbaren Bereichs liegen, um die Dateigröße zu verringern.
Das ist aber genau der Bereich, in dem die relevante Botschaft abgespeichert ist.
Damit die Botschaften nicht verloren gehen oder beeinträchtigt werden, dies kann auch über ungeeignete Boxen, Player oder Ohrhörer geschehen, sollte man zur Sicherheit eine größere Datenmenge beinhaltende WAV Datei verwenden.

Problem „Inhalt der Botschaft“:
Es geht nicht nur darum, dass man etwas sagt, sondern darum, was man sagt und wie man es sagt.

Beispiel: Jeder kann sich eine Software zum Erstellen von Musikstücken besorgen und dann Lieder aufnehmen. Man braucht allerdings eine Menge theoretisches Wissen und praktische Erfahrung, um überhaupt nur in die Nähe zu kommen, einen Hit zu landen.

Aus hypnosystemischer Sicht liegt hinter allem, was üblicherweise als Problem oder Störung bezeichnet wird, eine gute Absicht.
Diese gilt es nicht zu verteufeln, sondern zu würdigen.
Die Störung ist sozusagen ein „Botschafter von Bedürfnissen“.

Es gilt also zu reflektieren, welche Bedürfnisse hinter einer unangenehmen Gewohnheit liegen könnten, welches gute Motiv damit verbunden ist und was auf einer tieferen Ebene der Vorteil war, diese Gewohnheit zu entwickeln.

Erst danach und unter Einbeziehung dieser Erkenntnisse, sollte man die „heilenden Affirmationen“ formulieren.

Denn es reicht nicht aus, wenn man z.B. traurig ist und wieder fröhlicher sein will zu formulieren „Ich bin glücklich“.
Es reicht nicht aus, das Symptom weg zu reden.
Man muss tiefer ansetzen und die gute Absicht der Ursache erkennen und würdigen. Ansonsten kann es zu einer Symptomverschiebung kommen.

Deshalb gilt es das Motiv zu erforschen, das der unliebsamen Gewohnheit zu Grunde liegt.

Beispiel: Es macht einen Unterschied für die Formulierungen, ob die gute Absicht einer Höhenangst darin liegt, das Leben zu schützen oder ob die Höhenangst einen davor bewahrt bei der ungeliebten Kirschernte mit helfen zu müssen, weil man dafür auf Leitern klettern müsste.
Der sekundäre Krankheitsgewinn liegt im zweiten Fall darin, dass man nichts tun muss (oder zumindest nur die leichteren Arbeiten), während die anderen schuften müssen.

Deshalb sind meines Erachtens vorgefertigte Silent Subliminals weniger zieldienlich, weil die persönliche Motive und Ursachen nicht berücksichtigt werden.

In meine Formulierungen fließen die Erfahrung hunderter Hypnosesitzungen und das Verständnis theoretischer Zusammenhänge wie z.B. der „Hebbschen Lernregel“ und der Essenz des „Priming“ ein.

Sie erhalten bei mir individuelle und maßgeschneiderte Formulierungen und keine “von der Stange”.

Bisherige Form der Zusammenarbeit zwischen meinen Klienten und mir:
Die meisten Klienten wählen mein Sitzungsmodell „Intensiv Hypnose“.
Eine sehr komplexe Sitzung, bei der wir zusammen in vier Stunden die Lösung des Problems erschaffen, für welche andere schon mal achtzig oder mehr Stunden brauchen.

Mein Grundsatz lautet:
Was ich in vier Stunden nicht schaffe, schaffe ich auch in vierzig Stunden nicht.

In den vier Stunden, werden die bisherigen Muster, verwirrt, geschüttelt, gerührt und dann neu zusammengesetzt. Das Ganze geschieht zwar auf eine (auch) spielerische Art und Weise.
Doch es kostet mich jedes Mal eine Menge Kraft und Energie.

Zudem gibt es leider keine Garantie für den Erfolg.
Denn es kann durchaus sein, dass, trotz aller Erfahrung die entscheidenden Suggestionen nicht auf fruchtbaren Boden fallen.

In einer klassischen Hypnose (Trance mit geschlossenen Augen) erhält der Klient von mir z.B. ca. fünfzig Suggestionen.

Nicht meine Worte machen die Wirkung, sondern die Mitarbeit des Klienten.
Es ist eine bildhafte Sprache.
Die Aufgabe des Klienten ist es, die Worte bildhaft umzusetzen.
Er stellt sich Bilder vor und verbindet mit diesen Bildern ein angenehmes Gefühl.

Wenn die Klienten das nicht tun, sich also nichts vorstellen, weil sie keine Lust dazu haben oder gerade an etwas anderes denken, geht die Suggestion ins Leere.

Die Kunst ist es, die entscheidenden Suggestionen in einer bestimmten Tiefe der Trance zu formulieren.
Es dauert jedes Mal eine ganze Zeit, bis die Trance (Entspannung) erreicht ist.
Und dann ist das Zeitfenster knapp bemessen.
Sinkt der Klient zu tief, bekommt er nichts mit.
Ist er noch zu wach, könnte der kritische Filter des Verstandes die Wirksamkeit verhindern.

Ich sage jedem Klienten vor der Hypnose: Wenn ich wüsste, welche drei Suggestionen bei Ihnen auf fruchtbaren Boden fallen, würde ich Ihnen sagen, „Bitte nehmen Sie Platz, schließen Sie die Augen, sinken Sie in Trance und hören Sie sich folgenden Sätze an: Erstens, zweitens, drittens. Vielen Dank, das war es. Auf Wiedersehen.“

Bislang war das leider nicht möglich.

Aber vielleicht in Zukunft…

Die Lösung: Hochfrequenz_Hypnose
(Individuelle, auf Sie maßgeschneiderte Suggestionen im nicht hörbaren Bereich)

Wie wirksam (effektiv) ist Hypnose?
Das “American Health Magazine” veröffentliche im Jahr 2007 die Ergebnisse einer Vergleichsstudie verschiedener Therapieformen:
(Quelle: American Health Magazine; Barrios, Alfred A. “Hypnotherapy: A Reappraisal,” Psychotherapy: Theory, Research and Practice, 1970)

• Psychoanalyse/Gesprächstherapie:
38% Verbesserung nach 600 Sitzungen

• Verhaltenstherapie:
72% Verbesserung nach 22 Sitzungen

• Hypnosetherapie:
93% Verbesserung nach 6 Sitzungen

Ich kann und darf Ihnen allerdings keine Garantie geben, dass Ihre neue Gewohnheit innerhalb von sechs Stunden vollkommen und ganz da wird, indem Sie sich sechs Stunden lang die Hochfrequenz-Hypnose Datei „angehört“ haben.

Ich kenne Fälle, da ging es wesentlich schneller und ich kenne Fälle, in denen es, weil die gesamte Thematik sehr komplex und verworren war, länger dauerte.

Deshalb lautet die Empfehlung: So lange abspielen, bis die Wirkung bzw. die neue Gewohnheit eintritt.

Morgens nach dem Aufwachen über das Smartphone o.ä. abspielen, wenn Sie sowieso damit auf Ihre Social Media Plattfomen gehen (Instagram, Facebook, Whatsapp u.ä.)

Das Gleiche abends vor dem Einschlafen oder nebenbei beim Fernsehen oder Filme schauen.

Meine Empfehlung:
NICHT WÄHREND DES SCHLAFENS LAUFEN LASSEN!!!
Stellen Sie sich einfach vor, das Unterbewusstsein ist während dieser Zeit für die Aufnahme neuer Informationen abgeschaltet. Es kann nichts aufnehmen und ist mit anderen Sachen beschäftigt (z.B. Träumen). Die Suggestionen der Hochfrequenz-Hypnose (Silent Subliminals) würden während dieser Zeit nur stören.

Vielleicht fragen Sie sich: Wird meine neue Gewohnheit auch anhalten?

Gegenfrage: Warum sollte es nicht anhalten, wenn man dem Unterbewusstsein den Auftrag gibt, dass es in der Art und Weise anhalten soll, dass sich mit jedem Tag, dem die Gewohnheit länger anhält, die Wahrscheinlichkeit verdoppelt, dass es dauerhaft anhält?

Clever, nicht wahr? :)

Mein Angebot

Sie interessieren sich sowieso dafür, Ihr Thema mit Hypnose zu verbessern?

Folgende Vorteile sehe ich bei den, für Sie persönlich hergestellten Suggestionen der Hochfrequenz-Hypnose:
Es handelt sich um die gleichen Suggestionen, die Sie in einer mehrstündigen Sitzung erhalten.
Sie sparen die An- und Abfahrt zur Praxis.
Es ist “sicherer”, weil das Risiko, dass Sie während der Hypnose die entscheidenden Suggestionen nicht mitbekommen, ausfällt.
Weil für mich (und für Sie) der zeitliche Aufwand geringer ist, ist es für Sie günstiger.
Sie haben die Wiederholungen der Suggestionen selber in der Hand und können die Häufigkeit selber steuern, falls einmal die Gefahr droht “eine Ehrenrunde in alte Gewohnheiten” zu drehen.

Wie erhalten Sie Ihre persönliche Hochfrequenz-Hypnose Datei?

1) Wie bei allen anderen Angeboten buchen Sie zunächst über meinen Terminkalender einen Telefontermin für ein kostenloses Erstgespräch (ca. 20 Minuten).

2) Wenn Sie und ich uns vorstellen können, Ihr Thema anzugehen, erhalten Sie einen speziellen Fragebogen (Anamnesebogen) als Word-Datei per Mail.

3) Sie mailen mir den Fragebogen zurück und buchen einen zweiten Telefontermin (ca. 20 – 30 Minuten)

4) In dem zweiten Telefonat gehen wir den Fragebogen durch. Meistens haben Sie oder ich noch ein paar Fragen.

5) Sie erhalten die Information, wie Sie den Rechnungsbetrag (Überweisung, Paypal) begleichen können und ich beginne Ihre individuellen Silent Subliminals zu erarbeiten.

6) Nach Eingang des Betrages nehme ich die Suggestionen auf und maile Ihnen danach einen Link für den Download der WAV-Datei zu. Das Datenvolumen wird ca. 200 MB betragen.

Die Wiedergabelänge wird ca. zwanzig Minuten betragen. Sie können die Datei über die Wiederholungsfunktion als Wiedergabeschleife mehrfach „anhören“. Oder Sie kopieren die Datei mehrfach und speichern sie in einem Musikordner ab, der dann einfach im Mediaplayer wiedergegeben wird.

Die Wiedergabelautstärke sollte eher im unteren Bereich liegen. Man hört sowieso nichts. Also braucht man es auch nicht laut aufdrehen. Die Schallwellen erreichen den Organismus. In die Aufnahme der Suggestionen legt man viel Gefühl hinein und bei gefühlvollen Worten „schreit man keinen an“.

Bitte beachten Sie: Die Datei beinhaltet keine Hintergrundmusik oder Geräuschuntermalung, denn diese haben keine Bedeutung für die Wirksamkeit.

Der Vorteil der „stillen Datei“ liegt darin, dass sie überall im Hintergrund laufen kann, ohne zu stören oder, dass man sich irgendwann daran satt hört.

Ihr Verstand sollte wissen, welche Formulierungen verwendet wurden. Deshalb erhalten Sie die konkreten Formulierungen Ihrer individuellen Silent Subliminals von mir per Mail mitgeteilt.

Sind Sie bereit?
Ihr Unterbewusstsein wartet auf neue Aufträge.

Abschließende Bemerkungen

Manipulation ist nicht möglich, weder bei Ihnen, noch bei anderen Personen.
Jede Hochfrequenz-Hypnose Datei enthält einen Sicherheitsfilter in der Art, dass die Formulierungen nur bei Ihnen persönlich und nur dann wirken, wenn Sie gleichzeitig Ihrer bewussten Absicht entsprechen. Ihnen kann deshalb nicht untergeschoben werden, was Sie nicht wollen.

Deshalb ist es nicht möglich, für einen anderen die Hochfrequenz-Hypnose zu bestellen, weil dieser sich “endlich mal ändern soll”.

Deshalb sollte es für andere Menschen keine Wirkung haben, wenn diese im im selben Raum sind, während Sie Ihre individuellen Formulierungen laufen lassen. Meiner Meinung nach könnte es jedoch auf einer unbewussten Ebene störend oder unangenehm sein, wenn diese Frequenzen im Organismus anderer Menschen ankommen.
Deshalb lieber nur alleine “hören”.

Und Ja: Sie können nicht wissen, ob ich mich an alles halte, was ich hier beschrieben habe.
Ein gewisses Grundvertrauen brauche ich von Ihnen. So wie ich Ihnen vertraue, dass die beiden Telefonate, die ich mit Ihnen führte (und das Durchlesen und Verstehen des Fragebogens) für mich keine verschwendete Zeit war und Sie tatsächlich, wie besprochen, bezahlen.

Für wen ist die Behandlung mit der Hochfrequenz-Hypnose geeignet?

Sie ist besonders für alle geeignet, die sich dafür interessieren, ihr Problem mit Hilfe einer individuellen Hypnosesitzung zu lösen und dafür bereit sind, Zeit und Geld zu investieren.

In diesem Fall sind die individuellen Suggestionen der Hochfrequenz-Hypnose (Silent Subliminals) sogar günstiger als eine klassische Hypnosesitzung.

Sie werden feststellen, dass billigere Silent Subliminals zu verschiedenen Themen zum Verkauf angeboten werden.

Diese haben in meinen Augen vor allem drei Nachteile:

  • MP3 Format statt WAV Format
  • Pauschale Formulierungen
  • Nichtberücksichtigung der „guten Absicht“ für die problematische Gewohnheit

Die allgemeinen Silent Subliminals können durchaus funktionieren. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist allerdings eher gering.

Stellen Sie sich vor, Sie gehen in ein Schuhgeschäft, um Schuhe zu kaufen. Der Verkäufer wirft Ihnen fünfzig Paar Schuhe hin in der Hoffnung, dass Sie das passende Paar in der richtigen Größe fangen. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass es funktioniert?

Bei mir erhalten Sie „Schuhe in Maßanfertigung“.

Mehr Infos zum Thema “Gewohnheiten ändern mit Hochfrequenz-Hypnose (Silent Subliminals)” finden Sie hier…

Hier geht es zu meinem Online Kalender.
Dort können Sie einen ersten kostenlosen Telefontermin buchen.

Meine Preis-Leistungs-Übersicht finden Sie hier…